>>baam.<<

von Hanns Wagner

197 Punkte
10 Ranxx

39 Punkte
Adventszeit letzten Jahres. 2019 fec.

Talxx

Olaf König

Olaf König

am 23.11.2020 um 21:28

Hallo Hanns, also ich finde dass der Baam genau durch diese Position dem Bild Symmetrie, und somit eine Wahnsinns Tiefe gibt.
Dieser Effekt geht mit einer 2:1 völlig verloren und macht das Bild "nur" zu einem von vielen Bildern. Für mich ganz oben dabei.
Hanns Wagner

Hanns Wagner

am 28.11.2020 um 13:43

Hallo Olaf, genau das sehe ich eben auch so. Es war die Absicht, das so auszudrücken. Diese mickrige, fast kahle Lärche steht in der Mitte wie eine majestätische Eiche. An der Seite geht diese Wirkung komplett verloren. Es war schon der Ausdruck so gewollt. LG Hanns und danke für dein Interesse.
Ralf Stein

Ralf Stein

am 17.11.2020 um 10:40

Kann Michael nur beipflichten. Manchmal ist genau die Regelverletzung der Gag. Und des Buidl is sauguat bearbat.
Hanns Wagner

Hanns Wagner

am 17.11.2020 um 22:10

Hallo Ralf, vielen Dank; freut mich, wenn's gefällt. Aber ich sehe da gar keine Regelverletzung. In einer Kirche steht das Kreuz ja auch nicht auf der Seite. Der Solitär steht symmetrisch mittig und teilt seine Umgebung gleich auf. Er ruht energetisch im Horizont. Er entspannt. Das Bild verliert völlig seinen Charakter, wenn der Baum 2:1 steht. Da gehört er für mich nicht hin. Zur BEA: Das Bild ist kontrastverstärkt. Aber recht viel mehr ist da nicht gemacht; Aufnahme kurz nach Sonnenuntergang im Dezember 2019. Ich mache nicht mehr viel BEA, eher Fehlerretusche, falls nötig; weniger ist eher mehr. Das Wesentliche passiert schon bei der RAW-Entwicklung. LG Hanns.
Michael Euler

Michael Euler

am 16.11.2020 um 11:43

Auch wenn der BAAM ganz regelwidrig in der Mitte steht, ein Klasse-Bild.
LG Michael
Hanns Wagner

Hanns Wagner

am 16.11.2020 um 12:53

Danke, Michael. Es gibt Bilder, die gehen halt nur mittig . Das ist so eines. Ich kenn' da noch so eines... LG Hanns.