Badenixe

von Paul Keiffer

144 Punkte
14 Ranxx

6 Punkte
Kamera
Canon EOS 60D
Brennweite
135 mm
Blende
f/2.8
ISO
100
Verschlussz.
1/2500s
Datum
03.09.2019 - 17:15 Uhr

Talxx

Michael Euler

Michael Euler

am 01.01.2020 um 14:17

Ist jetzt eher ein Schnappschuss, denn ein Portrait, oder? :-)

LG Michael
Paul Keiffer

Paul Keiffer

am 01.01.2020 um 15:00

Hallo Michael,
das ist eben die Frage. Ab wann spricht man von einem Portrait ?
Ich habe dieses Foto in den Sommerferien aufgenommen. Ich wollte schon eine Portraitaufnahme im Schwimmbad machen. Ich habe bis nach 17:00 gewartet, da war die Sonne tiefer aber noch nicht hinter den Bäumen verschwunden, habe mich im Schwimmbad mit der Kamera am gegenüberliegenden Rand postiert um möglichst nahe an der Wasseroberfläche zu sein und hatte auch darauf geachtet, dass keine unpassenden Grashalme oder sonstige Pflanzen hinter meiner Frau störten und ablenkten. Nachher habe ich noch an der gleichen Stelle Fotos von meinem Sohn und von den Freunden, die mit uns in den Ferien waren, gemacht.
Fürchte ganz, dass das nicht genügt hat um ein überzeugendes Portrait zu schiessen.
Bis dann
Paul
Brigitte Sanladerer

Brigitte Sanladerer

am 01.01.2020 um 19:02

Womöglich kommt der Eindruck eines Schnappschusses auch daher, dass die Schwimmbrille noch aufgesetzt ist. Bei einem Portrait wie hier im Wasser würde ich mir wünschen, die Augen zu sehen.
LG Brigitte
Paul Keiffer

Paul Keiffer

am 02.01.2020 um 09:17

Hallo Brigitte
Ja, in der Tat. Werde das beim nächsten Shooting berücksichtigen.
LG
Paul
Michael Euler

Michael Euler

am 02.01.2020 um 15:27

Hallo Paul, Brigitte hat's erfasst. ;-) Ein Portrait soll die Person herausstellen, dazu gehören in erster Linie die Augen.