Doppo Passo Primitivo 2017

von Frank Mosthof

242 Punkte
6 Ranxx

42 Punkte
Rotwein aus Salento, Italien. Der Wein ist üppig und zugleich sanft. Eine sehr ausgewogene Mischung zwischen nicht zu trocken und nicht zu süß und sehr weich. In den Aromen des Weines sind Brombeere, Pflaume, schwarze Frucht, Kirsche, Himbeere, rote Frucht sowie Vanille, Schokolade und Eiche zu erahnen. Also zumindest nach den vielen Meinungen der Tester. Mir schmeckt der Wein einfach und er lässt sich auch gut fotografieren ;-) Der Wein gehört nach den Vivino-Bewertungen zu den Top 4% aller Weine weltweit. Ungeachtet dessen ist das ein leckeres Tröpfchen. Der Wein hat auch nach meinen Tropfenkreationen sehr gut geschmeckt. Dies ist einfach eine geniale Kombination aus Fotografie und Genuss ;-)
Kamera
Canon EOS 60D
Brennweite
105 mm
Blende
f/14.0
ISO
100
Verschlussz.
2s
Datum
20.05.2018 - 19:38 Uhr

Talxx

Carsten Osterwald

Carsten Osterwald

am 26.09.2019 um 07:24

Hey Frank, meine Gratulation zum Sieg !!!
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 24.09.2019 um 22:16

Vielen Dank an euch alle für die Glückwünsche. Habe mich über diesen Erfolg sehr gefreut. Trotz oder auch gerade wegen der absolut berechtigten Kritik die geäußert wurde. Das Glas dürfte tatsächlich sauberer sein, der Hintergrund hätte besser geputzt werden müssen und das TAT ist auch nicht perfekt. Aber vielleicht war es gerade die Unvollkommenheit des Bildes die zum Erfolg geführt hat :-)
Konrad Steininger

Konrad Steininger

am 24.09.2019 um 13:43

Gratulation zum Sieg.
Brigitte Sanladerer

Brigitte Sanladerer

am 24.09.2019 um 11:01

Gratuliere zu Gold!
Ralf Stein

Ralf Stein

am 24.09.2019 um 06:29

Hallo Frank, Glückwunsch zu Gold. Ich bin zwar nicht der Weinkenner, aber das Foto wäre mit "Fusel" vermutlich genau so toll geworden. Aber ich sehe ein, dass das Fotografieren mehr Spass macht, wenn man für die vielen Versuche was anständiges im Glas hat. Gibt es von der Ausstellung auch online was zu sehen?
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 24.09.2019 um 22:12

Hallo Ralf, vielen Dank für den Glückwunsch. Natürlich hast du recht, Tropfenbilder entstehen üblicherweise mit gefärbtem Wasser. Durch die Farbe und Zusatzmittel ändert sich die Konsistenz, was sich wiederum auf die Tropfenform auswirkt. Aber man kann natürlich alle Flüssigkeiten verwenden. Manche Tropfen-Fotografen nehmen gerne Milch. Hier entstehen nochmal ganz andere Tropfenform. So teuer ist der Primitivo auch wieder nicht - da kann man schon ein paar Tropfen für ein Bild verwenden ;-)
Eine kleine Auswahl an Tropfenbildern habe ich auf meiner Internetseite ausgestellt. Impressionen meiner Ausstellung sind auch auf meiner Internetseite zu sehen. Die Seite findest du hier in meinem Profil.
Gülay Sween

Gülay Sween

am 24.09.2019 um 04:29

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz Frank
Tanja Verioli

Tanja Verioli

am 24.09.2019 um 00:20

Glückwunsch zu Gold!
Karin Stein

Karin Stein

am 24.09.2019 um 00:16

ich gratuliere zum verdienten 1. Platz!
Achim Kaurschill

Achim Kaurschill

am 11.09.2019 um 19:13

Die Tropfenform finde ich toll, gerade, weil sie nicht perfekt ist; anders beim Weinglas, da hättest Du vorher vom sauberen Glas eine Aufnahme machen und die beiden Bilder dann später "verrechnen" sollen. Ist aber nicht weiter schlimm und lediglich meine Auffassung. Allerdings sind mir auch noch einige (Objektiv?)-Flecken im Hintergrund aufgefallen ... .

Toll gemacht!

Du hattest doch eine Ausstellung deiner Tropfenbilder. Wie ist sie angenommen worden? Warst Du (und das Publikum) zufrieden?

LG Achim
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 11.09.2019 um 19:55

Hi Achim, danke für die konstruktive und absolut berechtigte Kritik am Bild. Werde ich bei meinen nächsten Aufnahmen beachten und die Idee mit dem leeren Glas ist natürlich sehr gut. Sind keine Objektivflecken sondern Spritzer auf der lichtdurchlässigen Scheibe im Hintergrund, durch die ich durchblitze. Die sollte man auch ab und zu mal putzen, da jeder TAT doch einige Spritzer verursacht.

Ja, die Ausstellung war sogar ein voller Erfolg. Liegt einfach daran, dass das Thema "Tropfenfotografie" in der breiten Öffentlichkeit noch nicht so ganz bekannt ist wie in Fotografenkreisen. Waren viele Besucher bei der Vernissage, die sich vor allem für die Technik interessiert haben. Hat mich wirklich gefreut, denn so eine Ausstellung mit doch 40 Exponaten im A2-Format ist in der Vorbereitung recht aufwändig und teuer. Aber wenn das Interesse groß ist, wird man dafür auch entschädigt.

Dieses Bild stammt aus meinen TAT-Anfängen. Im letzten Winter habe ich meine zweite Serie Tropfenbilder fertiggestellt. Diesmal Tropfenfiguren. Vielleicht mach ich da auch eine Ausstellung.
Achim Kaurschill

Achim Kaurschill

am 12.09.2019 um 20:21

Ich meinte zwar nicht unbedingt das leere Glas, eigentlich lediglich das saubere, jedoch schon mit Inhalt aber ohne ersten Tropfenversuch. Ich denke ohne Inhalt fehlt sonst die Farbspiegelung oder so.

Wo Du das mit den Fotografenkreisen erwähnst, muss ich dir zustimmen; ich merke das meistens bei meiner Frau, sie ist manchmal begeistert von einem Foto, das sie sieht, wo ich mir denke, dass sie ja eigentlich recht hat, mir aber die Begeisterung abhandengekommen ist, weil ich es so ähnlich schon oft gesehen habe ... . Eigentlich schade. Ist wohl der Nachteil, wenn man viel Fotos guckt.

LG Achim
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 12.09.2019 um 20:42

Hi Achim, jetzt bin ich vor lauter Wein auch schon ganz durcheinander ;-)
Natürlich meinte ich auch nicht das leere Glas - macht ja keinen Sinn, sonder das gefüllte saubere Glas.
Alternativ könnte ich auch nach jedem TAT das Glas einfach putzen und Photoshop gibt es ja auch noch ;-)
Achim Kaurschill

Achim Kaurschill

am 24.09.2019 um 08:21

Complimenti Frank!

LG Achim
Michael Euler

Michael Euler

am 11.09.2019 um 11:01

Auf jeden Fall ist er lecker. Ich liebe den italienischen Rotwein.
Primitivo - Barolo und vor Allem den Brunello. Und im Süden gibt's guten Chianti.
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 11.09.2019 um 20:06

Hi Michael,
sieht ganz so aus, als ob ich hier in der fotoleaxx einen weiteren Weinliebhaber gefunden habe :-)
Unsere Geschmäcker sind offensichtlich ganz ähnlich.

Wenn du mal wieder in einer Weinhandlung bis empfehle ich dir einen Amarone della Valpoliccela (sehr üppig, aber weder zu trocken, noch zu süß und weich). Ist momentan mein Favorit. Würde ich aber nicht für Fotoexperimente verwenden ;-)
Michael Euler

Michael Euler

am 12.09.2019 um 11:04

Frank, ich war erst in der Toskana und hab einen Teil meines Kofferraumes damit gefüllt - in Flaschen natürlich :-)

Liebe Grüße und Prost, Michael
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 12.09.2019 um 20:44

Hi Michael,
wo steht jetzt auch nochmal dein Auto?
Michael Euler

Michael Euler

am 13.09.2019 um 13:23

Der ist gut :-) :-)
Gülay Sween

Gülay Sween

am 09.09.2019 um 10:29

Ganz toll, Frank... Gefällt mir sehr
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 09.09.2019 um 22:07

Hi Gülay. Freut mich, wenn dir mein Bild gefällt :-)
Karin Stein

Karin Stein

am 09.09.2019 um 08:00

das ist klasse fotografiert! Da müssen sich die anderen Tropfenbilder mächtig anstrengen!
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 09.09.2019 um 22:06

Hallo Karin - nun das Bild ist ja in der Wein-Leaxx. Deshalb spielt das Foto ja keine so große Rolle, sondern vielmehr welcher Wein vorgestellt wird ;-)
Wenn du gerne Wein trinkst. kann ich dir den Doppo Passo Primitivo empfehlen. Hat tolle Aromen.
Arno Thelen

Arno Thelen

am 09.09.2019 um 07:14

Dieses Pixx ist spitze... toll gemacht... irgendwie nicht wie die „Standardtropfen“... vermutlich wegen der Vorstellung des Weins 😋
Frank Mosthof

Frank Mosthof

am 09.09.2019 um 22:03

Hi Arno - ja stimmt. Ist kein perfektes TAT geworden. Aber ich musste den Wein vorher ja probieren ;-)