Polina

von Luss BOEVER

212 Punkte
10 Ranxx

24 Punkte
Polina
Kamera
Canon EOS 5D Mark III
Brennweite
50 mm
Blende
f/5.6
ISO
320
Verschlussz.
1/125s
Datum
29.11.2018 - 22:23 Uhr

Talxx

Achim Kaurschill

Achim Kaurschill

am 08.02.2019 um 22:06

Kaa!!

Da komme ich mir vor, wie Mowgli vor der Schlange.

Nicht böse sein Luss; leider mag ich diese Art von Lichtreflexen in den Augen so gar nicht. Ich finde, es passt nicht zum Rest des Bildes bzw. lenkt mich zu sehr davon ab. Wobei mir das Porträt an sich gut gefällt. Nun lässt sich über die Ausleuchtung mittels Ringleuchte trefflich streiten; einerseits ist ja alles wunderbar gleichmäßig belichtet, anderseits ist alles gleichmäßig belichtet ... . ;-)

LG Achim
Luss BOEVER

Luss BOEVER

am 08.02.2019 um 23:04

Also wo du Recht hast, hast du Recht :-)
Michael Euler

Michael Euler

am 14.02.2019 um 13:12

Das war mal groß "in Mode", der runde Lichtreflex in den Augen.
Ringlicht ist gut - für gleichmäßige Ausleuchtung bei Produktfotografie, und auch da nicht immer.
Ich arbeite am liebsten mit einem Licht (oder zwei Lichtern, die aber unterschiedlich stark sind). Licht kann modellieren, oder auch das Gegenteil, das macht das Ringlicht.

Alles subjektiv meine Meinung, Luss.

LG Michael
Luss BOEVER

Luss BOEVER

am 14.02.2019 um 23:27

Hallo Michael,
die Models (also die paar wenigen die ich erst vor der Kamera hatte, man kann sie ja noch auf einer Hand abzählen) finden das Ringlicht eben wegen der runden Lichtreflexe ganz toll und wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir der runde Lichtreflex in den Augen auch sehr gut. - Ich bin ja noch neu in der People-Fotografie, also ist für mich gerade "in" was für alte Hasen früher mal in Mode war ;-) Du hast vollkommen Recht, es lässt sich viel besser mit einem oder 2 Lichtern modellieren und das Ringlicht ist mehr ein Pausenfüller aber die Mädels stehen drauf :-D